Fortbildung für Hausärzte in entspannter Atmosphäre

Unser Fortbildungskurs nach Bedarf:

Jeweils zwei Programme am Vormittag und Nachmittag mit 3 Stunden Seminar pro Tag.

Kursprogramm:

Vormittagskurse tägl. von 8:30 bis 11:30, nur am Eröffnungstag 10:15 Bis 13:00

Kurs 1: Hausärztliche Kommunikation: Grundfertigkeiten und Gesprächsführung bei speziellen Anlässen und Situationen

Kurs 2: Alte Patienten in der Hausarztpraxis: Arzneitherapie im Alter (Arzneimittelfasten), Assessment, Therapieziele im Alter: Mobilität und Schmerzfreiheit, Reise- und Fahrtauglichkeit

Nachmittagskurse tägl. von 16:15 bis 19:00

Kurs 3: Untersuchung und Behandlung bei Schmerzen im Bewegungsapparat: Der komplette hausärztliche Untersuchungskurs, dazu Schmerztherapie und Lokalanästhesie

Kurs 4: Fit für die Volkskrankheiten und DMP: Asthma und COPD, KHK, Hypertonie und Herzinsuffizienz, EKG, Lungenfunktionsprüfung, Diabetes und Folgekrankheiten.

 


Untersuchungskurse, mit einfachen Behandlungstechniken bei Schmerzen im Bewegungsapparat

Die meisten Patientenprobleme lassen sich ohne große Technik vom Hausarzt analysieren und lösen: gute Anamnese und körperliche Untersuchung einerseits, einfache therapeutische Techniken und sorgfältige Verordnungen andererseits, gestützt auf solides Wissen und empathische Patientenbeteiligung machen einen zufriedenen Arzt.

Ein Beitrag dazu sind die traditionellen Untersuchungskurse „Schmerzen im Bewegungsapparat“, auf der practica seit 17 Jahren ungebremst erfolgreich, vom IhF, Institut für hausärztliche Fortbildung zertifiziert als „Für den Hausarzt geeignet“.

Das Programm Untersuchungskurs Schmerzen im Bewegungsapparat umfasst insgesamt 2 Grundkurse:

  1. Untersuchung der Wirbelsäule
  2. Untersuchung der Muskulatur (der wichtigste Kurs, weil dort die geringsten Kenntnisse vorhanden sind)

Beide Kurse schließen Behandlungstechniken für die hausärztliche Praxis und die Selbstbehandlung des Patienten ein.

Die Kursbeschreibung finden Sie hier.