Arzneimittelfasten – Einstieg in eine sinnvolle Behandlung der multimorbiden Alten

Der Hausarzt findet sich im Kreuzfeuer zwischen Leitlinien mit Polypharmazie für Einzelkrankheiten, toxischen Klinikentlassungsmedikationen, Budgetängsten, Vorwürfen von Arzneimittelschäden und Appellen der klinischen Pharmakologen zur Einschränkung der Vielfachmedikation – falsch machen es Hausärzte immer.

Ausgehend von den Bedürfnissen der multimorbiden geriatrischen Patienten werden Vorgehensweisen diskutiert, wie mit spezifisch hausärztlichen Mitteln der gordische Knoten gelöst werden kann: Einstieg mit „Arzneimittelfasten“ und Neuaufbau anhand von vereinbarten Therapiezielen, die die Priorität der Funktionalität und Lebensqualität berücksichtigen. Das Seminar befreit von Zwängen und bestärkt Sie in Ihrer originären Funktion als Schützer des Patienten. Quartäre Prävention ist unsere Sache.