Kursbeschreibung: Untersuchungskurse, mit einfachen Behandlungstechniken bei Schmerzen im Bewegungsapparat

In  fünf Minuten den Überblick über den Bewegungsapparat zu bekommen – das ist das Ziel dieses Kurses. Mit Struktur und Plan zunächst orientierend das Ganze, dann im Detail das Erkrankte untersuchen, schafft hohe Kompetenz und Problemlösekraft für gut 10% der Beratungsursachen in der Hausarztpraxis.

Wir beziehen die Muskulatur mit ein, denn es entstehen mehr Schmerzen aus der Muskulatur als aus anderen Strukturen des Bewegungsapparates – auch wenn es subjektiv anders wahrgenommen wird. Die Lösung chronischer Patientenprobleme ohne Budgetangst bringt mehr Spaß an einer erfolgreichen Arbeit. Die gegenseitige Untersuchung und Behandlung hat auch Elemente einer Selbsthilfegruppe – denn wer hat keine Rücken- und Nackenschmerzen? Behandeln Sie sich selbst - so profitieren Sie mehrfach vom Kurs. Wenn Sie wollen: mit Video für zu Hause.

und zwei Refresherkurse unter Einschluss der Gelenkuntersuchung:

  1. Untersuchung der oberen Körperhälfte
  2. Untersuchung der unteren Körperhälfte

Die Refresherkurse fassen jeweils die Untersuchung von Wirbelsäule, Gelenken und Muskulatur auf die Region bezogen zusammen. Die Kurse umfassen etwa zu einem Drittel Wissen zur Diagnose und Differentialdiagnose und zu zwei Drittel gegenseitige Untersuchung und ggf. auch Behandlung der Teilnehmer. Chirotherapie wird nicht vermittelt, wohl aber die Untersuchungstechnik und Selbstbehandlungsmethoden bei funktionellen Störungen des Bewegungsapparates.